WER ODER WAS IST EIN URBAN FARMER?

EINKAUFSTIPPS
71zH73upC5L._SL1200_ Kopie

DEN GARTEN VORBEREITEN

ZUM ARTIKEL >
630323_web_R_K_B_by_JanUFotO_pixelio.de

SCHNEE-GLÖCKCHEN

ZUM ARTIKEL >
hamamelis2

HAMAMELIS

ZUM ARTIKEL >
MEHR URBAN FARMER
20200330_214501_2

MUNDSCHUTZ NÄHEN

ZUM ARTIKEL >
covid-19-4969674_1280_2

8 GRÜNDE FÜR EINE DIY-ATEMSCHUTZMASKE

ZUM ARTIKEL >
corona-4912728_1280_3

5 DIY TIPPS FÜR DIE CORONA QUARANTÄNE

ZUM ARTIKEL >

HANDWERKEN

DACHRINNEN SÄUBERN

Nichts ist schöner als im Herbst durch das Laub zu rascheln – und nichts ist mühseliger als das Laub aus der Dachrinne zu fischen.

 

Dachrinne wird von Laub gesäubert

 

Dennoch muss es gemacht werden. Denn jetzt im Herbst gilt es nicht nur Garten, Terasse und Balkon winterfest zu machen, sondern auch das Haus. Und dazu gehört nunmal das Reinigen der Dach- und Regenrinnen. Sammeln sich dort nämlich Laub und Schmutz, führt dies zu einem Überlaufen und das wiederum hat Schäden am Haus zur Folge. Oder das Laub saugt sich mit Feuchtigkeit voll, gefriert und bringt die Dachrinne zum Platzen.

 

Falls ihr in der Nähe eurer Dachrinne unmittelbar Laubbäume stehen habt, solltet ihr mit der Reinigung auf jeden Fall warten, bis diese vollständig entlaubt sind.

 

Wichtig ist, dass ihr zum einen auf jeden Fall einen sicheren Stand habt. Benutzt eine stabile Leiter und sorgt dafür, dass sie auf einer geraden Fläche steht. Zum anderen ist es notwendig, das richtige Werkzeug zu benutzen, damit ihr die Dachrinne nicht beschädigt. Dazu gibt es spezielle Schaber wie den Dachrinnenreiniger von Redecker. Darüber hinaus braucht ihr auch eine Bürste. Ihr könnt eine speziell dafür entwickelte Bürste verwenden aber im Grunde genommen tut es auch eine handelsübliche Toilettenbürste. Idealerweise macht man eine solche Aufgabe zu zweit – einer steht auf der Leiter und führt aus, der andere reicht an und assistiert.

 

Um eure Dachrinne zu schützen, könnt ihr auch auf einen Laubschutz zurückgreifen. Dabei handelt es sich um ein Netz bzw. Gitter, das ihr über der Dachrinne anbringt und damit vor dem fallenden Laub schützt. Sowas gibt es beispielsweise speziell für Zinkdachrinnen genauso wie für Kupferdachrinnen. Dieses Vorgehen ersetzt das generelle Inspizieren und Reinigen zwar nicht vollständig, erleichtert euch aber euren Job, da zumindest der grobe Schmutz draußen bleibt. Achtung: Solltet ihr euch für diese Option entscheiden, müsst ihr auf jeden Fall darauf achten, dass der Laubschutz sturmfest angebracht wird.

 

Wenn euer Haus besonders hoch ist und euer Dach besonders steil solltet ihr übrigens lieber einen Fachmann ranlassen.

 

Text: Sofja Tuch

Bild: RioPatuca Images – Fotolia.com

Share

Kommentar an die Redaktion von URBAN FARMER verfassen:

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN:
608585_web_R_K_B_by_Thomas Messerli_pixelio.de

IGELHAUFEN

ZUM ARTIKEL >
360306_web_R_K_by_Marco Barnebeck_pixelio.de

FEUER, ZANGE & BOWLE

ZUM ARTIKEL >
Echeveaux de laine

FÄRBEN MIT PFLANZENFARBEN

ZUM ARTIKEL >
Kohlrabi

BALKONIA (Kohlrabi)

ZUM ARTIKEL >
Tipps und Tricks