WER ODER WAS IST EIN URBAN FARMER?

EINKAUFSTIPPS
318426_web_R_K_by_Günter Hartmann_pixelio.de

SPAGHETTI KÜRBIS

ZUM ARTIKEL >
182753_original_R_K_B_by_schemmi_pixelio.de Kopie

QUITTENBROT

ZUM ARTIKEL >
311240_web_R_K_B_by_chris klein_pixelio.de

APFEL-FEIGEN-KONFIT

ZUM ARTIKEL >
MEHR URBAN FARMER
456401_web_R_K_by_Torsten Rempt_pixelio.de

PILZE SAMMELN

ZUM ARTIKEL >
610091_web_R_K_B_by_Peter Fenge_pixelio.de

ÄPFEL – SPEZIAL

ZUM ARTIKEL >
Salzgurken

EINLEGEGURKEN

ZUM ARTIKEL >

TIERE

DICKE HUMMEL

Tatsächlich kann man schon in diesen Tagen erste Hummeln sehen und diese sind ganz schön dick.

 

bumble bee flying to flower

 

Die vereinzelten Hummeln, die man derzeit sieht, sind immer Hummelkönniginnen auf der Suche nach einem Nistplatz. Zum Überwintern haben sich die  Hummeln etwa 5 bis 10 cm tief in den Boden eingegraben und kriechen deutlich früher als Honigbienen bereits bei geringen Temperaturen über Null aus dem Erdloch und ihrer Winterruhe heraus. Ihre Bäuche sind noch vom Nektar des Vorjahres gefüllt, doch das Fliegen bei diesen Temperaturen ist kräfteraubend und ihr Vorrat schnell verbraucht.

 

Tatsächlich gab es eine These, dass die Hummel nach den Regeln der Aerodynamik zu schwer zum Fliegen also ihre Flügel zu kurz für ihr Gewicht seien. Die These hat sich nicht bewahrheitet, allerdings beobachtete man, dass die Hummel kleine Luftwirbel erzeugt, um den nötigen Auftrieb zu bekommen. Wir glauben lieber, dass die Hummel von all den Regeln nichts weiss und deswegen trotzdem fliegt, aber wer weiss das schon…

 

Immer wieder kann es vorkommen, dass man im Frühjahr eine erschöpfte Hummelkönigin findet. Die niedrige Außentemperatur zehrt an ihren Kräften und sie findet während ihrer Nistplatzsuche kaum nektarspendende Blüten. Helfen kann man, indem man ihr einen Teelöffel mit Zuckerwasser anbietet. Daduch wird nicht nur eine Hummelkönigin sondern ein ganzer, noch folgender Hummelstatt gerettet!

 

Grundsätzlich kann man bei der Gartengestaltung auf abwechselnde Früh- und Spätblüher achten. Einige schöne Beispiele für einen insektenfreundlichen Garten wären: die Kätzchenweide, alle möglichen Beerensorten, Taubnesseln, Kirsche, Apfel oder Klee. Erwiesen ist auch, dass Hummeln sehr gerne blau-violette Blüten mögen. Viel Spass bei der Pflanzenwahl!

 

 

Wir wünschen euch einen wunderbaren Frühling!

 

 

 

 

Text: Irene Hardjanegara

Foto: Den – Fotolia.com

Share

Kommentar an die Redaktion von URBAN FARMER verfassen:

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN:
SONY DSC

APFELSAFT PRESSEN

ZUM ARTIKEL >
apfelgirlande

DUFTENDE APFELRINGE

ZUM ARTIKEL >
553656_web_R_K_B_by_Petra Bork_pixelio.de

ÄPFEL RICHTIG LAGERN

ZUM ARTIKEL >
buche_birke_urban

SAFTRAUSCHEN

ZUM ARTIKEL >
Tipps und Tricks