WER ODER WAS IST EIN URBAN FARMER?

EINKAUFSTIPPS
Smoothie mit Beeren

FRUCHT-SMOOTHIES

ZUM ARTIKEL >
Kartoffelchips

KARTOFFELCHIPS SELBER MACHEN

ZUM ARTIKEL >
Tomatenpflanze - tomato plant 29

PIKIEREN

ZUM ARTIKEL >
MEHR URBAN FARMER
Spargelfeld nach der Ernte

SPARGEL IM GARTEN

ZUM ARTIKEL >
Maibowle

MAIBOWLE

ZUM ARTIKEL >
Isolated 3d render ecological footprint symbol with white background

ÖKOLOGISCHER FUSSABDRUCK

ZUM ARTIKEL >

SCHÖN&GESUND

BIRKENWASSER

Der Biogetränkemarkt entdeckt zunehmend das Birkenwasser – oder auch Birkensaft – für sich. Doch was ist dran am Zauberwässerchen?

 

Birkenwasser

 

Fakt ist, dass Birkenwasser voller gesunder Inhaltsstoffe ist – liegt ja auch nahe, da es sich um die Hauptversorgung des Baumes handelt.

 

Eine abschließende Forschnung steht zwar noch aus, es wird allerdings davon ausgegangen, dass Birkenwasser entzündungshemmend und entgiftend wirkt, weshalb es zur Behandlung von Rheuma und Gicht eingesetzt werden kann.

 

Zudem soll es gegen Hautunreinheiten und Haarausfall helfen. Einfach das Birkenwasser einreiben bzw. sich damit waschen. Belegt ist hingegen, dass Birkenwasser gut gegen trockene Kopfhaut und Schuppen hilft, weshalb es auch Bestandteil von diversen Haarwaschmitteln ist.

 

Fakt ist: Birkensaft ist lecker und erfrischend. Wenn er dann noch der Gesundheit hilft, um so besser.

 

Jetzt im April könnt ihr Birkenwasser übrigens auch selber gewinnen. Wichtig ist dabei, dass ihr den Baum so wenig wie möglich schädigt. Dazu könnt ihr mit einem kleinen Holzbohrer den Stamm leicht anbohren. Das muss warhlich nicht tief sein. Dann führt ihr in das Loch ein kleines Röhrchen von dem aus ihr das Wasser in einen Behälter fließen lasst.

 

Wichtig: Erstens, bitte nur ein Loch pro Birke bohren und nur einen kleinen Teil Wasser abfließen lassen – Priorität sollte immer der Erhalt des Baums haben. Zweitens,  hinterher das Loch bitte wieder verschließen. Dazu stellt ihr idealerweise einen Propfen aus Holz her – am besten aus einem frischen Ast, damit sich nicht schon ein Pilz niedergelassen haben kann, den ihr dann an den Baum weitergebt.

 

Text: Nicole Kubitza

Bild: Hetizia – Fotolia.com

Share

Kommentar an die Redaktion von URBAN FARMER verfassen:

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN:
coconut oil with dry coconut and leaves

KOKOSÖL

ZUM ARTIKEL >
Apfelstrudel

APFELSTRUDEL

ZUM ARTIKEL >
web_Fotolia_48459428_XS

HEISSE SCHOKOLADE

ZUM ARTIKEL >
612082_web_R_by_gänseblümchen_pixelio.de

TIPPS&TRICKS FÜR DEN HEFETEIG

ZUM ARTIKEL >
Tipps und Tricks