WER ODER WAS IST EIN URBAN FARMER?

EINKAUFSTIPPS

EINWECKEN

ZUM ARTIKEL >

LAND UNTER IN GARTEN UND BALKON

ZUM ARTIKEL >

Papier schöpfen aus Altpapier

ZUM ARTIKEL >
MEHR URBAN FARMER

ANANASERDBEERE

ZUM ARTIKEL >

URLAUB + PFLANZEN

ZUM ARTIKEL >

NISTKÄSTEN

ZUM ARTIKEL >

GÄRTNERN

DER GARTEN IM AUGUST

Neuer Monat – neue Aufgaben. Wir zeigen euch, was jetzt im August in jedem Fall in Garten & Co. gemacht werden sollte.

 

Gardening tools on green background and grass

 

Da der August in der Regel warm und trocken ist, bleibt das oberste Gebot: Ausreichend Gießen! Dabei dürft ihr ruhig großzügig sein, damit das Wasser auch in die unteren Bodenschichten sickern kann. Als Faustregel gilt, dass ihr je nach Bodenart zwischen 15 und 30 Liter Pro Quadratmeter einsetzen könnt.

 

Jetzt ist ein guter Zeitpunkt um die immergünen und sommergrünen Hecken ein weiteres Mal zurückzuschneiden. Auch die Triebe des Lavendels solltet ihr jetzt um etwa ein Drittel kürzen. Zudem möchten die verwelkten Blüten ausgeputzt werden.

 

Falls ihr euren Rasen nicht begrenzt habt, solltet ihr jetzt die Rasenkante stechen. Dazu legt ihr ein langes Brett entlang der Rasenkante aus und mittels eines Rasenkantenstechers trennt ihr die überstehende Rasenfläche ab.

 

In eurem Gartenteich können sich jetzt leicht Fadenalgen bilden. Diese müsst ihr regelmäßig mit einem Rechen abfischen, sonst bildet sich auf dem Grund eures Teiches Faulschlamm.

 

Bei allen Kübelpflanzen, die ihr zum Überwintern reinholen wollt, solltet ihr jetzt langsam zum Ende des Monatas das Düngen einstellen. Das gilt insbesondere für Geranien. Ihr minimiert damit die Anfälligkeit für Pilzkrankheiten.

 

Dort wo sich in euren Beeten die ersten Lücken durch die Sommerernte auftuen, könnt ihr jetzt Herbstgemüse anbauen. Dazu bietet sich beispielsweise Endiviensalat an. Auch Grünkohl oder Rosenkohl lassen sich genau wie Knollenfenchel jetzt super pflanzen. Gleiches gilt für Spinat, Radieschen und Rettich.

 

Hier noch ein paar Einkaufstipps: Rasenkantenstecher, RechenbesenGießkanne und Gartenschere.

 

Text: Sofja Tuch

Bild: olganik – Fotolia.com

Share

Kommentar an die Redaktion von URBAN FARMER verfassen:

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN:

HERBSTGEMÜSE ANPFLANZEN

ZUM ARTIKEL >

DER GARTEN IM JUNI

ZUM ARTIKEL >

BLÜTEN ESSEN

ZUM ARTIKEL >

LAVENDEL

ZUM ARTIKEL >
Tipps und Tricks