WER ODER WAS IST EIN URBAN FARMER?

EINKAUFSTIPPS
Chia Samen

CHIA SAMEN

ZUM ARTIKEL >
OLYMPUS DIGITAL CAMERA

ACHTUNG (SCHW)HEISS!

ZUM ARTIKEL >
Frozen Yoghurt

FROZEN YOGHURT

ZUM ARTIKEL >
MEHR URBAN FARMER
Tomatensaft / fresh tomato juice

TOMATENSAFT SELBER MACHEN

ZUM ARTIKEL >
Seife und Peelinghandschuh in Holzschale

WASCHMITTEL HERSTELLEN

ZUM ARTIKEL >
Plastik

VERMEIDEN VON PLASTIK

ZUM ARTIKEL >

GÄRTNERN

VERWELKTE BLÜTEN AUSPUTZEN

Wir hatten einen ziemlich fantastischen Sommer, die meisten unserer Pflanzen haben schon geblüht und verwelken langsam.

 

99318_web_R_by_berlinmetaler_pixelio.de

 

Durch starke Züchtung und intensive Düngung haben einige Pflanzen verlernt, welke Pflanzenteile abzustoßen. Daher ist es wichtig, die verwelkten Blüten oder Blätter abzuzupfen. Sie bilden sonst eine Fläche für Pilze oder andere Krankheiten, da verwelkte Blütenkelche durch das Gießwasser schnell faulen. Außerdem bewirkt das Ausputzen, dass die Pflanze länger blüht und mehr Energie in neue Blüten steckt statt in die Samenbildung.

 

Bei Blütenpflanzen wie Geranien, Petunien oder Margheriten wird der gesamte Stiel mit Blüte abgeknipst oder abgeschnitten. Beim Rhododendron wiederum werden nur die verblühten Blüten/Fruchtansätze ausgebrochen, weil unmittelbar daneben die neuen Blütenansätze entstehen.

 

 

Schaut auch in unser Sommer-Spezial!

 

 

 

Text: Sofja Tuch
Bild: berlinmetaler / pixelio.de

 

Share

Kommentar an die Redaktion von URBAN FARMER verfassen:

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN:
Den Sommer genießen: frischer Salat

BLUMEN ESSEN

ZUM ARTIKEL >
Blumenarrangement

ES BLÜHT SO BUNT – DEKORATIONSTIPPS MIT BLUMEN

ZUM ARTIKEL >
Knackiger Frühlingssalat

BLÜTEN ESSEN

ZUM ARTIKEL >
tomaten, paprika und gurken in einmachgläsern

FOODSHARING

ZUM ARTIKEL >
Tipps und Tricks