WER ODER WAS IST EIN URBAN FARMER?

EINKAUFSTIPPS

EINWECKEN

ZUM ARTIKEL >

LAND UNTER IN GARTEN UND BALKON

ZUM ARTIKEL >

Papier schöpfen aus Altpapier

ZUM ARTIKEL >
MEHR URBAN FARMER

ANANASERDBEERE

ZUM ARTIKEL >

URLAUB + PFLANZEN

ZUM ARTIKEL >

NISTKÄSTEN

ZUM ARTIKEL >

HANDWERKEN

EI, EI, EI

Rote Beete, Zwiebelschalen, Matetee, Rotkohl, Heidelbeeren… Wer an Ostern bunte Eier mag, kann sehr einfach natürlich färben.

 

635263_web_R_by_gänseblümchen_pixelio.de

 

Oft färben sich künstliche Farben bis ins Eiweiß. Auch deswegen ist es schön die Farben der Natur zu nutzen.

 

Eine kleine Übersicht:

 

ROT: rote Beete, schwarze Johannisbeeren

BLAU: Heidelbeerensaft, Holunderbeerensaft, Rotkohl

GELB: Kamillenblüten, Kurkuma, Fliederblüten, Zwiebelschale

GRÜN: Brennesselblätter, Birkenblätter, Matetee, Johanniskraut, Petersilie, Spinat

BRAUN: Tee, Kaffee

 

Dabei ist das nur ein Auszug an Möglichkeiten, um natürlich zu färben. Eurer Experimentierfreude steht nichts im Weg.

 

Für einen Liter Wasser braucht ihr bei frischen Pflanzen etwa 3-4 Hände Spinat, rote Beete, Petersilie oder Zwiebelschalen, bei Tee oder Kaffee etwa 1 oder 2 Handvoll. Die Zutat wird mindestens 30 Minuten ausgekocht. Ihr könnt die Eier entweder darin mitkochen oder über Nacht darin liegen lassen.

 

Weiße oder braune Eier nehmen die Farben natürlich jeweils anders auf und je nachdem, wie lange ihr die Eier im Sud liegen lasst, ist die Farbintensität stärker oder schwächer. Diese Eier sind wirklich Überraschungseier!

 

Vor dem Färben solltet ihr die Eier mit Essig abreiben, dadurch lassen sie sich besser färben. Und abschließend könnt ihr sie mit etwas Speiseöl zu glänzen bringen.

 

FROHE OSTERN wünschen euch, eure URBAN FARMER

 

Text: Sofja Tuch

Bild: gänseblümchen  / pixelio.de

Share

Kommentar an die Redaktion von URBAN FARMER verfassen:

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN:

NATUR-WASCHMITTEL

ZUM ARTIKEL >

GEMÜSENUDELN

ZUM ARTIKEL >

EIN EIGENES SHAMPOO

ZUM ARTIKEL >

DER BAUMPATE

ZUM ARTIKEL >
Tipps und Tricks