WER ODER WAS IST EIN URBAN FARMER?

EINKAUFSTIPPS

MARONI AUS DEM OFEN

ZUM ARTIKEL >

FEIGEN

ZUM ARTIKEL >

EINWECKEN

ZUM ARTIKEL >
MEHR URBAN FARMER

SAISONAL IM OKTOBER

ZUM ARTIKEL >

HAGEBUTTE

ZUM ARTIKEL >

BALKONPFLANZEN RICHTIG ÜBERWINTERN

ZUM ARTIKEL >

SCHÖN&GESUND

ZWIEBELWICKEL

Gerade jetzt, wo es kühler wird, können Ohrenschmerzen auftauchen. Diese entstehen jedoch nicht, wie oft vermutet durch Kälte oder Zugluft, sondern meist durch einen Infekt der oberen Atemwege.

 

512723_original_R_K_B_by_sigrid rossmann_pixelio.de Kopie

 

Besonders Säuglinge und Kleinkinder kämpfen mit Ohrenschmerzen. Solange sich noch keine Anzeichen von Fieber zeigen, lassen sich Ohrenschmerzen auch durch Hausmittel lindern.

 

In diesem Fall helfen Wärme und die ätherischen Öle der Zwiebel.

Für einen Zwiebelwickel schneidet man eine mittelgroße Zwiebel in Würfel. Anschließend wickelt man die Zwiebelstücke in ein Baumwolltuch und erwärmt dieses entweder mittels Wasserdampf oder einer Mikrowelle.

 

Auf keinen Fall sollte man die Zwiebel kochen, da dadurch die ätherischen Öle verloren gehen. Nach dem Erwärmen quetscht man die Zwiebel vorsichtig, sodass ein wenig Saft austritt. Das Baumwolltuch nun auf das Ohr und eine Wärmflasche obenauf legen. Das Ganze eventuell mit einem Tuch oder Schal fixieren.

 

 

Vorsicht, wer auf Zwiebel allergisch reagiert.

 

Mehr über Hausmittel findet ihr in diesen Büchern: Meine besten Hausmittel, Bärenstarke Hausmittel für Kinder

 

 

 

 

 

Text: Irene Hardjanegara

Bild: sigrid rossmann  / pixelio.de

 

Share

Kommentar an die Redaktion von URBAN FARMER verfassen:

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN:

SPITZWEGERICH

ZUM ARTIKEL >

HAUSMITTEL GEGEN TROCKENE HAUT

ZUM ARTIKEL >

ZWIEBEL ALS HEILMITTEL

ZUM ARTIKEL >

KAMPF DER ERKÄLTUNG

ZUM ARTIKEL >
Tipps und Tricks