WER ODER WAS IST EIN URBAN FARMER?

EINKAUFSTIPPS
Fresh pumpkin smoothie in glass jar with parsley

KÜRBIS-SMOOTHIE

ZUM ARTIKEL >
Smoothie mit Beeren

FRUCHT-SMOOTHIES

ZUM ARTIKEL >
Kartoffelchips

KARTOFFELCHIPS SELBER MACHEN

ZUM ARTIKEL >
MEHR URBAN FARMER
Autumn thanksgiving decor

HERBSTBLUMEN FÜR BALKON UND GARTEN

ZUM ARTIKEL >
Wooden terrace surrounded by greenery

URLAUB + PFLANZEN

ZUM ARTIKEL >
Fresh grapefruit on black stone

GRAPEFRUIT-SMOOTHIE

ZUM ARTIKEL >

GÄRTNERN

DER GARTEN IM SEPTEMBER

Der Herbst zieht ein. Damit kommen wieder neue Aufgaben auf jeden Gärtner zu. Wir zeigen euch, worauf ihr jetzt nicht verzichtet solltet.

 crop of vegetables in the garden

 

Der Herbst ist vor allem die Haupterntezeit für Kernobst. Ob eure Früchte reif sind, erkennt ihr, indem ihr sie leicht anhebt und dreht. Wenn sie ausgereift sind, sollten sie euch in die Hand fallen. Zur Lagerung solltet ihr sie an einen kühlen und trockenen Platz bringen. Fallobst solltet ihr übrigens schnell – und am besten über die Biotonne – entsorgen, damit sich Krankheiten und Schädlinge nicht ausbreiten können.

 

Bei euren Tomaten solltet ihr jetzt, wenn die letzten Früchte geerntet sind, den Haupttrieb kappen, damit die Pflanze nicht zu groß wird. In dem Fall wird nämlich zu viel Energie in die Ausbildung von Trieben und zu wenig in die Ausbildung von Früchten investiert. Außerdem ist jetzt die Kartoffelernte fällig. Auch die Zucchini muss vor dem ersten Frost geerntet werden. Dem Kürbis hingegen macht der Nachtfrost nichts.

 

An der Blumenfront gilt: Wenn ihr gern im nächsten Jahr Pfingstrosen haben möchtet, sollten diese jetzt gepflanzt werden. Auch Blumenzwiebeln möchten gesetzt werden. Die Rosen könnt ihr gern nochmal mit Kaliumdünger versehen, damit sie wetterresistenter werden. Auch Leerbeete können nochmal eine kräftige Gründüngung vertragen.

 

Solltet ihr übrigens Zimmerpflanzen raus an die Sonne gestellt haben, ist es an der Zeit diese wieder reinzuholen. Auch die frostempfindlichen Balkon- und Kübelpflanzen müssen jetzt zum Überwintern eingestellt und zuvor auf Schädlinge und Krankheiten untersucht werden.

 

Zudem gilt es im Herbst den Rasen regelmäßig zu trimmen. Dieser sollte unter keinen Umständen zu lang oder zu kurz sein, da er in ersterem Fall faulen kann und in letzterem Fall erfriert. Fünf Zentimeter sind eine gute Länge für euer Gras. Auch die Hecken sollten jetzt beschnitten werden.

 

Falls ihr einen Gartenteich o.ä. habt, ist es jetzt an der Zeit diesen mit Laubschutznetzen abzudecken, um eine Bildung von Faulschlamm durch fallende Blätter zu verhindern.

 

Für eure Mitbewohner im Garten solltet ihr jetzt das Vogelhäuschen hübsch machen und vor allen Dingen reinigen. Über den Sommer können sich dort Parasiten eingenistet haben. Falls ihr einem Igel ein Heim bieten wollt, solltet ihr jetzt mit dem Aufbau beginnen. Wie das geht, haben wir euch in einem früheren Artikel zu Igelhaufen gezeigt.

 

Und zum Abschluss noch ein paar Einkaufstipps: Blumenzwiebeln, Blumenzwiebelpflanzer und Teichabdecknetz.

 

Text: Sofja Tuch

Bild: windbogen – fotolia.de

Share

Kommentar an die Redaktion von URBAN FARMER verfassen:

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN:
Gardening tools on green background and grass

DER GARTEN IM JULI

ZUM ARTIKEL >
vegetable garden on the terrace of a house with tomato plants

BALKONIA

ZUM ARTIKEL >
Öl

ÖLZIEHEN

ZUM ARTIKEL >
Kernseife

EIN EIGENES SHAMPOO

ZUM ARTIKEL >
Tipps und Tricks