WER ODER WAS IST EIN URBAN FARMER?

EINKAUFSTIPPS

Papier schöpfen aus Altpapier

ZUM ARTIKEL >

PFINGSTROSEN

ZUM ARTIKEL >

EI, EI, EI

ZUM ARTIKEL >
MEHR URBAN FARMER

NISTKÄSTEN

ZUM ARTIKEL >

LICHTMANGEL BEI ZIMMERPFLANZEN

ZUM ARTIKEL >

URBAN FARMER TIPPS & TRICKS

ZUM ARTIKEL >

SAUERAMPFER

Auf den Wiesen ist er zu finden, er hat einen leicht säuerlichen Geschmack, der uns an Zitronen erinnert: der Sauerampfer.

 

Sauerampfer, Rumex acetosa

 

Schon in der Antike schätze man den Sauerampfer als Ausgleich nach fetten Speisen. Seefahrer nutzen ihn wegen seines hohen Vitamin C Gehalts als Mittel gegen Skorbut.

 

Auf der Wiese ist der Sauerampfer mit seinen großen, dunkelgrünen Blättern leicht zu finden. Beim Pflücken sollte man darauf achten, dass die Pflanzen auf einer naturbelassenen Wiese wachsen. Für die Verarbeitung eignen sich die jungen Triebe und zarten Blätter, die ein wenig nach unreifen Äpfel schmecken. Gesammelt werden die Kräuter vor ihrer Blütezeit in den Monaten April bis Mai.

 

Sauerampfer lässt sich wie frischer Spinat zubereiten. Auch im Salat oder in Butter schmeckt er gut. Außerdem ist Sauerampfer Bestandteil der Grünen Soße. Bekannt ist Sauerampfer in Frankreich vor allem in der Suppe.

 

TIPP FÜR DIE SAUERAMPFERSUPPE: Sobald der Sauerampfer der Brühe zugegeben wird, verliert er seine Farbe und wird bräunlich. Damit die Suppe appetitlich grün wird, werden einige Blätter vom frischen Spinat blanchiert und mitpüriert.

 

Wie verwendet ihr Sauerampfer? Schreibt uns hier oder auf Facebook und wir veröffentlichen eure Ideen, Rezepte oder Heilkräuteranwendungen. Mehr über Löwenzahn erfahrt ihr hier.

 

 

 

Text: Sofja Tuch

Bild: Simone Andress – Fotolia.com

Share

Kommentar an die Redaktion von URBAN FARMER verfassen:

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN:

ÄPFEL RICHTIG LAGERN

ZUM ARTIKEL >

SANDDORN ERNTEN

ZUM ARTIKEL >

GRAPEFRUIT-SMOOTHIE

ZUM ARTIKEL >

DETOX: SMOOTHIES

ZUM ARTIKEL >
Tipps und Tricks