WER ODER WAS IST EIN URBAN FARMER?

EINKAUFSTIPPS
318426_web_R_K_by_Günter Hartmann_pixelio.de

SPAGHETTI KÜRBIS

ZUM ARTIKEL >
182753_original_R_K_B_by_schemmi_pixelio.de Kopie

QUITTENBROT

ZUM ARTIKEL >
311240_web_R_K_B_by_chris klein_pixelio.de

APFEL-FEIGEN-KONFIT

ZUM ARTIKEL >
MEHR URBAN FARMER
456401_web_R_K_by_Torsten Rempt_pixelio.de

PILZE SAMMELN

ZUM ARTIKEL >
610091_web_R_K_B_by_Peter Fenge_pixelio.de

ÄPFEL – SPEZIAL

ZUM ARTIKEL >
Salzgurken

EINLEGEGURKEN

ZUM ARTIKEL >

ESSEN / TRINKEN

SPÄTZLE SELBER HOBELN

Da sich die Kälte spontan zurückgemeldet hat, ist auch unser Appetit auf Deftiges wieder da. Heute gibt es selbst gemachte Käs’spätzle!

 

Cheese noodles
Spätzle sind ursprünglich ein schwäbisches arme-Leute-Gericht, denn es ist preiswert und sättigend. Spätzle gibt es in vielen Variationen, wir stellen euch heute Käs’spätzle vor.

 

Zutaten:
400g Spätzlemehl, 4 Eier, 3/8l Wasser, 1Tl Salz, 1Tl Öl, 2 Zwiebeln, einige El Butterschmalz, Schnittlauch, Salz, Pfeffer, 200g geriebener Bergkäse
TIPP: Wer kein Spätzlemehl findet, kann normales Mehl vom Typ 405 mit ein paar Löffeln Grieß vermischen, so dass das Mehl etwas griffiger wird.

 

Zubereitung:
Das Mehl, die Eier, das Wasser, das Salz und das Öl in einer Rührschüssel mit einem Knethaken oder mit einem Quirl rühren, bis der Teig Blasen wirft. In einem großen Topf Salzwasser zum Köcheln bringen. Den Spätzlehobel kurz in das kochende Wasser tunken und auf den Topf legen. Jeweils eine große Schöpfkelle vom Teig mit dem Spätzlehobel hobeln. Sobald die Spätzle an der Oberfläche schwimmen mit einer Schöpfkelle herausheben und in einem Sieb abtropfen lassen.

 

In der Zwischenzeit den Ofen auf 200° Grad vorheizen.

 

Eine Schicht Spätzle in eine ofenfeste Form geben, reichlich Käse auf den Spätzle verteilen, salzen, eine weitere Schicht Spätzle darauf geben. Die Spätzle im Ofen lassen bis der Käse eine schöne Kruste bildet.

 

Den Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen. Die Zwiebeln schälen und in fein hobeln. Die Zwiebeln gold-gelb backen und auf einem Küchenpapier abtropfen lassen.

 

Die Spätzle mit den Röstzwiebeln und frischem Schnittlauch servieren.

 

 

Hier bekomt ihr einen Spätzlehobel.

 

 

 
Text: Sofja Tuch
Bild: Jack Jelly – Fotolia.com

Share

Kommentar an die Redaktion von URBAN FARMER verfassen:

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN:
Erika

WINTERHARTE BALKONPFLANZEN

ZUM ARTIKEL >
476567_web_R_K_B_by_Claudia Hautumm_pixelio.de

HEIZÖFEN

ZUM ARTIKEL >
Bird house

EIN VOGELHAUS

ZUM ARTIKEL >
309570_web_R_K_B_by_Michael Leps_pixelio.de

ANGRILLEN

ZUM ARTIKEL >
Tipps und Tricks