WER ODER WAS IST EIN URBAN FARMER?

EINKAUFSTIPPS
Kartoffelchips

KARTOFFELCHIPS SELBER MACHEN

ZUM ARTIKEL >
Tomatenpflanze - tomato plant 29

PIKIEREN

ZUM ARTIKEL >
IMG_0027 Kopie

EIS-LATERNE

ZUM ARTIKEL >
MEHR URBAN FARMER
Schlitten

SCHLITTEN FIT FÜR DEN WINTER

ZUM ARTIKEL >
Kartoffelchips

KARTOFFELCHIPS SELBER MACHEN

ZUM ARTIKEL >
Tomatenpflanze - tomato plant 29

PIKIEREN

ZUM ARTIKEL >

GÄRTNERN

TIPPS FÜR DEN JULI

Endlich ist Sommer und unsere Pflanzen haben genug Sonne abbekommen und tragen erste Früchte. Was können wir im Juli tun?

 

233904_web_R_K_B_by_sassi_pixelio.de

 

TOMATEN
Wenn die ersten Tomaten reif sind, können die untersten Blätter bis zur ersten Blüte entfernt werden, genauso wie die Blätter, die die Traube direkt beschatten. Das grösste Problem für die Tomatenpflanze ist die Braunfäule, eine Pilzerkrankung. Die Sporen des Pilzes werden über die Luft übertragen und verbreiten sich auf Kartoffel- und Tomatenpflanzen. Sie keimen auf nassen Blättern, weswegen auf jeden Fall die Blätter mit Bodenberührung entfernt werden sollten. Zu viele Blätter sollte man allerdings nicht entfernen, da die Pflanze die Blätter natürlich zur Photosynthese benötigt.

 

PAPRIKA
Im Juli blüht der Paprika und auch die ersten Fruchtansätze haben sich gebildet. Bricht man nun die Hauptblüte, also die Blüte in der Mitte der ersten Stängelverzweigung, fördert dies die Verzweigung der Pflanze und auch der Ertrag kann sich dadurch durchaus erhöhen.

 

ENDIVIEN
In der Zeit von Mitte Juni bis Mitte Juli ist die Zeit Endivien zu säen. Die Aussaatzeit für Endivien beträgt nur vier Wochen. Sät man zu früh, besteht die Gefahr des Schossens, das heisst dass die Pflanze gleich in die Blüte geht. Sät man zu spät, haben die Köpfe nicht genügend Zeit zu wachsen.

 

FELDSALAT
Wer im Gemüsebeet wieder Platz hat, kann jetzt noch Feldsalat aussäen, der dann ab Oktober geerntet werden kann.

 

KOHL
Für Grünkohl, Rosenkohl oder Chinakohl ist Mitte bis Ende Juli ein guter Zeitpunkt, auszusäen.

 

WEIN
Bei einem Weinstock, der als Spalier erzogen wurde, ist der sogenannte Zapfenschnitt die zweckmäßigste Form des Schnittes. Um zu verhindern, dass der Zapfen mit der Zeit immer weiter nach oben wandert, ist es wichtig, immer den Zapfen möglichst kurz anzuschneiden. Man geht folgendermaßen vor: Den einjährigen Trieb ein bis zwei Zentimeter über dem untersten Auge abschneiden und schon hat man einen idealen Zapfen.
Welche Arbeiten erledigt ihr noch im Juli?

Schaut auch in unser Sommer-Spezial!

 

 

 

Text: Sofja Tuch
Bild: sassi  / pixelio.de

Share

Kommentar an die Redaktion von URBAN FARMER verfassen:

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN:
Close-up of hands knitting

Mach’s dir selbst!

ZUM ARTIKEL >
Spargelfeld nach der Ernte

SPARGEL IM GARTEN

ZUM ARTIKEL >
melissa

MINZE ANBAUEN

ZUM ARTIKEL >
Komposter

KOMPOSTIEREN – Teil 3

ZUM ARTIKEL >
Tipps und Tricks