WER ODER WAS IST EIN URBAN FARMER?

EINKAUFSTIPPS
Kartoffelchips

KARTOFFELCHIPS SELBER MACHEN

ZUM ARTIKEL >
Tomatenpflanze - tomato plant 29

PIKIEREN

ZUM ARTIKEL >
IMG_0027 Kopie

EIS-LATERNE

ZUM ARTIKEL >
MEHR URBAN FARMER
Schlitten

SCHLITTEN FIT FÜR DEN WINTER

ZUM ARTIKEL >
Kartoffelchips

KARTOFFELCHIPS SELBER MACHEN

ZUM ARTIKEL >
Tomatenpflanze - tomato plant 29

PIKIEREN

ZUM ARTIKEL >

ESSEN / TRINKEN

VEGANE OSTERREZEPTE

Ostern dreht sich alles ums Ei? Es geht auch ohne – wir zeigen euch wie.

 

Ostern

 

Dass zu Dekorationszwecken keine echten Eier von Nöten sind, ist klar – ein Verzicht auf das Eierausblasen bedeutet nicht, dass ihr nicht trotzdem dekorieren könnt. Dazu braucht es lediglich Eier aus dem Bastelbedarf und die entsprechenden Farben.

 

Schwieriger wird es hingegen bei den Lebensmitteln – vor allem beim klassischen Ostergebäck und bei der zu Ostern gern zu verschenkenden Schokolade. Doch auch hier geht es ohne Ei. Wir haben für euch Rezepte zum klassischen Osterlamm oder Möhren-Muffins und eine Anleitung, wie ihr vegane Schokolade selber machen könnt.

 

Osterlamm

 

Ihr braucht:

  • 75 g Zucker
  • 250 ml Mineralwasser mit Kohlensäure
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 6 EL Pflanzenöl
  • 225 g Mehl
  • 4 TL Backpulver
  • 1 Vanilleschote

Als erstes gilt es Zucker, Mineralwasser, Vanillezucker und Öl in eine Schüssel zu geben und schaumig zu schlagen. Dem fügt ihr Mehl, Backpulver und das Mark der Vanilleschote bei. Und das war es eigentlich schon. Ab damit in die Form und für 20-25 Minuten bei 180 Grad in den Ofen.

 

 

Möhren-Muffins

 

Ihr braucht:

  • 280 g Dinkelvollkornmehl
  • 20 g Speisestärke
  • 90 g Rohrohrzucker
  • 2 TL Vanillezucker
  • 100 ml Rapsöl
  • 300 ml ungesüßte Mandelmilch
  • 1  Zitrone
  • 1 Pck. Backpulver
  • 100 g Möhren
  • 100 g Zartbitterschokolade

 

Zu Beginn müsst ihr die Zitrone und die Möhren waschen. Während ihr die Schale der Zitrone fein abschabt, werden die Möhren geraspelt. Außerdem müsst ihr 50 g der Schokolade hacken. Die Stückchen brauchen nicht zu klein sein.

 

Mehl. Stärke, Rohrzucker, Vanillezucker und Backpulver durchmischen. Dann die Schokolade und die Möhren dazugeben und alles gut durchmengen. Anschließend formt ihr eine Kuhle. In einem weiteren Gefäß mischt ihr das Öl mit der Mandelmilch und der Zitronenschale. Diese Mischung gebt ihr dann in die Kuhle und verrührt alles mit einem Löffel. Sollte der Teig keine zähflüssige Konsistenz erreichen, könnt ihr nochmal etwas Mandelmilch hinzufügen.

 

Anschließend verteilt ihr den Teig auf Muffinförmchen und gebt diese ca. 20 Minuten bei 200 Grad in den Ofen.

 

Die restliche Schokolade könnt ihr schmelzen und nach dem Abkühlen der Muffins zum Verzieren nutzen.

 

 

Schokolade

 

Es gibt durchaus vegane Schokolade von diversen Marken. Doch nicht jede ist österlich. Im Zweifel gilt also: selber machen.

 

Ihr braucht:

  • ½ Tasse Kakaobutter
  • ½ Tasse gemahlene Kakaobohnen
  • ½ Tasse Kakaopulver
  • 2-4 EL eines natürlichen Süßungsmittels
  • 1 TL Vanille
  • 2 Prisen Salz

 

Zu Beginn schmelzt ihr die Kakaobutter im Wasserbad. Derweil könnt ihr alle anderen Zutaten in einer Schüssel vermengen und anschließend die flüssige Kakobutter peu à peu dazugießen, wobei ihr immer schön rühren müsst.

 

Anschließend könnt ihr die Schokolade in eine österliche Silikonform füllen, z.B. diese hier von Dr. Oetker. Und dann habt ihr ein tolles veganes Ostergeschenk oder einen schönen Genuß für euch selbst.

 

Frohe Ostern wünscht das Team von URBAN FARMER!

 

Text: Nicole Kubitza

Bild: pusteflower9024 – Fotolia.com

Share

Kommentar an die Redaktion von URBAN FARMER verfassen:

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN:
Frozen Yoghurt

FROZEN YOGHURT

ZUM ARTIKEL >
Pilzravioli

LECKERE PILZIDEEN

ZUM ARTIKEL >
Sweet cake pops in vase close-up

CAKE POPS

ZUM ARTIKEL >
Buchecker

BUCHECKERN

ZUM ARTIKEL >
Tipps und Tricks