WER ODER WAS IST EIN URBAN FARMER?

EINKAUFSTIPPS
Smoothie mit Beeren

FRUCHT-SMOOTHIES

ZUM ARTIKEL >
Kartoffelchips

KARTOFFELCHIPS SELBER MACHEN

ZUM ARTIKEL >
Tomatenpflanze - tomato plant 29

PIKIEREN

ZUM ARTIKEL >
MEHR URBAN FARMER
Spargelfeld nach der Ernte

SPARGEL IM GARTEN

ZUM ARTIKEL >
Maibowle

MAIBOWLE

ZUM ARTIKEL >
Isolated 3d render ecological footprint symbol with white background

ÖKOLOGISCHER FUSSABDRUCK

ZUM ARTIKEL >

GÄRTNERN

ZITRUSPFLANZEN UMTOPFEN

Zitruspflanzen wie Zitronen, Mandarinen, Orangen u.a. möchten gern regelmäßig umgetopft werden und der Frühsommer ist dafür bestens geeignet.

 

Citronnier

 

Zitruspflanzen sind der Inbegriff von Sommer und bringen auf unseren Balkon oder unsere Terrasse einen Flair von Süden. Damit die Pflanzen sich aber entfalten können, ist es erforderlich sie regelmäßig umzutopfen – etwa alle zwei bis drei Jahre, solange die Pflanzen noch jung sind. Ihr erkennt die Notwendigkeit an den aus dem Topfloch quillenden Wurzeln.

 

Doch bevor ihr mit dem Umtopfen loslegt, solltet ihr folgendes beachten: Zitruspflanzen werden am Besten in Ton- oder Terrakottatöpfe gepflanzt. Zum einen bieten diese eine hohe Standfestigkeit, zum anderen bringen sie Vorteile im Bereich der Pufferung von Wasser- und Salzgehalten und gewährleisten durch die Poren eine gute Belüftung. Um Staunässe zu vermeiden, solltet ihr den Topf mit Füßen versehen und darauf achten, dass er über ein großes Abzugsloch verfügt. Darüber hinaus sollte er nicht zu groß gewählt werden. Zitruspflanzen wachsen am besten, wenn sich ein einheitlich dichter Wurzelballen bilden kann. Dementsprechend sollte der neue Topf im Durchmesser maximal fünf Zentimeter größer sein als der davor.

 

Auch hinsichtlich der Erde gibt es einiges zu berücksichtigen: Zum einen sollte es sich um ein wasserdurchlässiges Substrat handeln. Es gibt speziell auf die Bedürfnisse von Zitruspflanzen abgestimmte Zitruserde. Ihr könnt euch aber auch eine eigene Mischung zusammenstellen, indem ihr Gartenerde, Quarzerde und Bruchkies verwendet. Zum anderen solltet ihr im unteren Drittel des Topfes eine Drainage anlegen, die aus Kies oder Blähton besteht.

 

Wenn ihr die Bestandteile für das neue Zuhause eurer Zitruspflanze besorgt habt, gilt es sie umzutopfen. Ihr füllt den Topf mit der Drainage und einer ersten Schicht Erde. Die sollte etwa so hoch reichen, dass sich der obere Rand des Wurzelballens nach dem Einsetzen etwa zwei Zentimeter unterhalb des Randes befindet.

 

Dann schneidet ihr die Wurzeln ab, die aus den Topflöchern des alten Topfes herausgewachsen sind. Es kann sein, dass die Wurzeln eurer Pflanzen sich darüber hinaus mit der Topfwand verbunden haben. Um eine Beschädigung zu vermeiden solltet ihr entlang des Topfrandes Wasser einfüllen und etwa zehn Minuten warten. Dann könnt ihr am Rand des Topfes mit einem langen Messer entlangfahren und die Wurzeln lösen. Jetzt müsste sich die Pflanze aus ihrem Topf lösen lassen.

 

Am besten setzt ihr sie mit einem Ruck in den neuen Topf, da sich dadurch die vorhandene Erde etwas setzen kann. Dann füllt ihr die Hohlräume mit Erde auf. Die Oberfläche des Wurzelballens sollte nicht vollständig abgedeckt sein. Danach müsst ihr eure Pflanzen ordentlich angießen. Auf Dünger könnt ihr erstmal verzichten, da zu viele Nährstoffe einem produktiven Wurzelwachstum entgegenstehen.

 

Übrigens werden nur die jungen Zitruspflanzen umgetopft. Später müsst ihr lediglich alle paar Jahre die oberste Erdschicht austauschen. Diese entfernt ihr mit einer Handschaufel und sobald die dickeren Wurzeln sichtbar werden, gebt ihr eine neue Schicht Erde drauf.

 

Zitruserde könnt ihr hier bekommen und für alle, die noch mehr über die Pflege von Zitruspflanzen wissen möchtet, schaut doch  mal in dieses Buch: Zitrone, Orange, Kumquat & Co.: Die schönsten Zitruspflanzen und ihre Pflege.

 

Text: Nicole Kubitza

Bild: Marco Desscouleurs – Fotolia.com

Share

Kommentar an die Redaktion von URBAN FARMER verfassen:

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN:
617130_web_R_by_Margit Völtz_pixelio.de

Unser X-Mas Special!

ZUM ARTIKEL >
rosa Orchideenblüte

ORCHIDEEN

ZUM ARTIKEL >
619607_web_R_K_B_by_Lupo_pixelio.de

ORANGEN TROCKNEN

ZUM ARTIKEL >
553656_web_R_K_B_by_Petra Bork_pixelio.de

ÄPFEL RICHTIG LAGERN

ZUM ARTIKEL >
Tipps und Tricks