WER ODER WAS IST EIN URBAN FARMER?

EINKAUFSTIPPS

EI, EI, EI

ZUM ARTIKEL >

DEN GARTEN VORBEREITEN

ZUM ARTIKEL >

NISTKÄSTEN

ZUM ARTIKEL >
MEHR URBAN FARMER

NISTKÄSTEN

ZUM ARTIKEL >

LICHTMANGEL BEI ZIMMERPFLANZEN

ZUM ARTIKEL >

URBAN FARMER TIPPS & TRICKS

ZUM ARTIKEL >

ESSEN / TRINKEN / BACKWAREN

100% ROGGENBROT

Heute verraten wir ein Rezept für ein vollwertiges Roggenbrot. Dieses Brot enthält viele Ballaststoffe und hält lange frisch.

 

IMG_0167 Kopie

 

Für die Bezeichnung „Vollkornbrot“ reicht in der Industrie ein Anteil von 90% Vollkornmehl. Die restlichen 10 Prozent werden mit Weißmehl aufgefüllt, da Weißmehlstärker luftiger aufgeht als Vollkornmehl. Wir backen jedoch ein wirklich reines Roggenbrot. Roggenmehl hat die Eigenschaft einen eher festen, schweren Teig zu formen. Daher nutzen wir die Hilfe von Sauerteig als auch Hefe, so dass der Teig auch aufgehen kann.

 

Zutaten:

  • 1 Portion Sauerteig
  • 500 g Roggen-Vollkornmehl
  • 200 – 250 ml Wasser
  • 1 Päckchen Trockenhefe
  • 1 TL Salz
  • eine Hand voll Nüsse, Samen oder Kerne (z.B. Sonnenblumenkerne, Walnüsse, Leinsamen,… )
  • 2 mittlere Karotten

 

  1. Die Karotten raspeln und mit den restlichen Zutaten mit Hilfe eines Knethakens verrühren. Dann mit den Händen zügig zu einem glatten Teig kneten. Der Teig darf etwas feucht sein.
  2. Den Teig etwa 60 Minuten gehen lassen. Den Backofen auf höchste Stufe vorheizen. Die Brotbackform einpinseln.
  3. 10-15 Minuten auf höchster Stufe anbacken, den Backofen auf etwa 180° C herunter drehen und für weitere 40-45 Minuten fertig backen. Das Brot ist fertig, wenn es beim Klopfen hohl klingt.
  4. Gut auskühlen lassen.

URBAN FARMER TIPP: Bei uns hat sich bewährt, dass das Brot perfekt ist, wenn wir es in ein Baumwolltuch einschlagen und im Brotkasten über Nacht ruhen lassen, bevor wir es anschneiden.

 

IMG_0168 Kopie

Text + Bild: Sofja Tuch

Share

Kommentar an die Redaktion von URBAN FARMER verfassen:

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN:

MÜSLI-RIEGEL SELBER GEMACHT

ZUM ARTIKEL >

KNÄCKEBRÖD

ZUM ARTIKEL >

ROGGENBROT MIT NÜSSEN

ZUM ARTIKEL >

DIY MARZIPAN

ZUM ARTIKEL >
Tipps und Tricks