WER ODER WAS IST EIN URBAN FARMER?

EINKAUFSTIPPS
635263_web_R_by_gänseblümchen_pixelio.de

EI, EI, EI

ZUM ARTIKEL >
71zH73upC5L._SL1200_ Kopie

DEN GARTEN VORBEREITEN

ZUM ARTIKEL >
630323_web_R_K_B_by_JanUFotO_pixelio.de

SCHNEE-GLÖCKCHEN

ZUM ARTIKEL >
MEHR URBAN FARMER
20200330_214501_2

MUNDSCHUTZ NÄHEN

ZUM ARTIKEL >
covid-19-4969674_1280_2

8 GRÜNDE FÜR EINE DIY-ATEMSCHUTZMASKE

ZUM ARTIKEL >
corona-4912728_1280_3

5 DIY TIPPS FÜR DIE CORONA QUARANTÄNE

ZUM ARTIKEL >

GÄRTNERN

GARTEN UND BALKON IM MÄRZ

Die Garten- und Pflanzsaison geht wieder los. Jetzt wird vorbereitet, angezüchtetet und ausgesät was das Zeug hält.

 

Gardening tools on green background and grass

 

Vor allem wenn ihr Beete habt, gilt es jetzt loszulegen und diese für die Aussaat vorzubereiten. Falls ihr diese für den Winter mit Rasenschnitt oder Laub abgedeckt habt, gilt es diese Abdeckung jetzt zu entfernen und den Boden aufzulockern oder gleich mal umzugraben (gern mit einer Grabgabel – die Regenwürmer werden es euch danken). Falls nötig solltet ihr jetzt auch düngen.

 

Und dann könnt ihr auch direkt mit der Aussaat loslegen, zumindest bei einigen Gemüsesorten, wie Blumenkohl, Kohlrabi, Bohnen, Erbsen, Radieschen, Spinat, Salate und Zwiebeln. Erbsen und Radieschen lassen sich übrigens auch wunderbar auf dem Balkon pflanzen. Schaut doch mal in unsere Reihe Balkonia. Auch die Tomatenanzucht kann jetzt beginnen.

 

Habt ihr einen Kräutergarten? Gerade für Thymian, Salbei und Rosmarin ist März eine gute Zeit zum Zurückschneiden verholzender Pflanzen. Dabei dürft ihr gern ein bis zwei Drittel mit der Gartenschere kürzen.

 

Auch an der Blumen- und Ziepflanzenfront ist jetzt im März schon gut zu tun. Sind die Zwiebelblumen beispielsweise bisher eher spärlich ausgetrieben, sollte jetzt gedüngt werden. Auch die Rosen freuen sich über Düngern und – sollte es nötig sein – einen Rückschnitt. Falls ihr eine Hecke plant, sollte diese jetzt gepflanzt werden und falls Bäume und Sträucher umgesetzt werden möchten, dann ist März der richtige Zeitpunkt hierfür.

 

Die Pflanzen, die ihr zum Überwintern reingeholt habt, sollten jetzt langsam an wärmere und hellere Standorte gebracht werden, insbesondere, wenn sie schon anfangen auszutreiben. Geranien könnt ihr in dem Rutsch auch gleich zurückschneiden.

 

Es ist viel zu tun. Packen wir’s an.

 

Text: Sofja Tuch

Bild: olganik – Fotolia.com

Share

Kommentar an die Redaktion von URBAN FARMER verfassen:

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN:
Pimpinelle

PIMPINELLE, BIBERNELLE, PIMPERNELLE

ZUM ARTIKEL >
dünger

BIO-DÜNGER SELBST MACHEN

ZUM ARTIKEL >
Gardening tools on green background and grass

DER GARTEN IM MAI

ZUM ARTIKEL >
435752_web_R_K_B_by_Maja Dumat_pixelio.de

OREGANO ZIEHEN

ZUM ARTIKEL >
Tipps und Tricks