WER ODER WAS IST EIN URBAN FARMER?

EINKAUFSTIPPS
Smoothie mit Beeren

FRUCHT-SMOOTHIES

ZUM ARTIKEL >
Kartoffelchips

KARTOFFELCHIPS SELBER MACHEN

ZUM ARTIKEL >
Tomatenpflanze - tomato plant 29

PIKIEREN

ZUM ARTIKEL >
MEHR URBAN FARMER
Spargelfeld nach der Ernte

SPARGEL IM GARTEN

ZUM ARTIKEL >
Maibowle

MAIBOWLE

ZUM ARTIKEL >
Isolated 3d render ecological footprint symbol with white background

ÖKOLOGISCHER FUSSABDRUCK

ZUM ARTIKEL >

GÄRTNERN

OREGANO ZIEHEN

Unsere grünen Daumen kitzeln und wir wollen pflanzen! Oregano braucht relativ lange zum Keimen, also ziehen wir ihn bereits jetzt vor.

 

 

Zum Keimen bevorzugt der Oregano etwa 20° C. Deswegen kann man ihn entweder jetzt in der Wohnung oder im beheizten Gewächshaus oder ab auch erst ab Mai im Freien aussäen.

 

Oregano sind Lichtkeimer, was bedeutet, dass die Samen nicht mit Erde bedeckt sondern nur leicht angedrückt werden.

 

Zum Aussäen solltet ihr Aussaaterde benutzen und die Oreganosamen gut feucht halten. Damit sie nicht weggespült werden, benutzt ihr am besten eine Wassersprühflasche. Die Samen keimen in etwa 14-28 Tagen.

 

Nachdem das erste Blattpaar NACH den Keimblättern gewachsen ist, sollte der Oregano pikiert werden. Wie das geht, könnt ihr in unserem Artikel zum Pikieren nachlesen. Beim Oregano werden immer 3 Pflanzen zusammen pikiert.

 

Wenn ihr alles richtig macht, könnt ihr das ganze Jahr über Oregano ernten. Die intensivste Würzkraft hat er jedoch kurz vor der Blüte im Juni.

 

Hier bekommt ihr: Oregano-Samen, Gartenhandschuhe, Hydro-KräutertopfAnzuchterdeMini-Gewächshaus, Wassersprühflasche

 

Autor: Sofja Tuch

Bild: Maja Dumat  / pixelio.de

Share

Kommentar an die Redaktion von URBAN FARMER verfassen:

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN:
Avocadopflanze

AVOCADO ZÜCHTEN – TEIL 1

ZUM ARTIKEL >
Pfingstrosen

PFINGSTROSEN

ZUM ARTIKEL >
Tomaten

KETCHUP MACHEN

ZUM ARTIKEL >
Pimpinelle

PIMPINELLE, BIBERNELLE, PIMPERNELLE

ZUM ARTIKEL >
Tipps und Tricks