WER ODER WAS IST EIN URBAN FARMER?

EINKAUFSTIPPS

MARONI AUS DEM OFEN

ZUM ARTIKEL >

FEIGEN

ZUM ARTIKEL >

EINWECKEN

ZUM ARTIKEL >
MEHR URBAN FARMER

SAISONAL IM OKTOBER

ZUM ARTIKEL >

HAGEBUTTE

ZUM ARTIKEL >

BALKONPFLANZEN RICHTIG ÜBERWINTERN

ZUM ARTIKEL >

ESSEN / TRINKEN / BACKWAREN

GRAUBROT

Nichts geht über den Geruch von frisch gebackenem Brot. Hier ist ein ganz einfaches Rezept, das auch einem Einsteiger gelingt.

 

Das Rezept ist einfach und auch für Kinder ist das Rühren, Kneten und Aufgehen spannend.

 

Die Zutaten:

  • 850 g Weizenmehl Typ 1050
  • 150 g Roggenmehl
  • 3 EL warmes Wasser
  • 20 g Hefe
  • 25 g Salz
  • 600 ml lauwarmes Wasser

Anleitung:

  • Mehl in eine Schüssel geben
  • Hefe in 3 EL Wasser auflösen
  • Kuhle im Mehl ausheben
  • aufgelöste Hefe hinein giessen
  • Vorteig mit etwas Mehl vom Rand mischen
  • mit Mehl zudecken
  • mit Handtuch bedecken und 3-4 Std gehen lassen

 

  • mit Salz und 600 ml Wasser zu einem Teig kneten
  • 60-90 Minuten gehen lassen, dabei alle 30 Minuten durchkneten
  • Brot formen und auf Backpapier legen
  • 10 Minuten gehen lassen
  • Brot einritzen
  • 30 Minuten bei 250°C backen
  • 30 Minuten bei 180°C fertig backen

 

Das Brot ist fertig, wenn es beim Klopfen auf der Rückseite hohl klingt.

 

 

Ein Rezept für ein Haselnuss-Roggenbrot findet ihr hier. Für ein 100% Roggenbrot hier.

 

 

 

 

 

Autor: Sofja Tuch

Bild: Henrik Gerold Vogel  / pixelio.de

Share

Kommentar an die Redaktion von URBAN FARMER verfassen:

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN:

VEGANE PLÄTZCHEN

ZUM ARTIKEL >

BRÖTCHEN BACKEN

ZUM ARTIKEL >

ELISENLEBKUCHEN

ZUM ARTIKEL >

WEIHNACHTSKARTEN

ZUM ARTIKEL >
Tipps und Tricks